Weco und das POR FESR Projekt

Dank des finanziellen Beitrags POR FESR 2014-2020 aus der Region Venetien nimmt die Firma Weco S.r.l  gerne am Entwicklungsprojekt teil, das als Ziel den Bau einer Maschine für Robotersysteme hat. Diese Anlagen sind in der Lage, automatisiert zu Schweißen und können in die Fertigungslinie integriert werden, so dass sie relevante Informationen zur Optimierung der Verarbeitung und damit des Gesamtproduktionsprozesses übertragen. Der innovative Aspekt des Projekts liegt vor allem auf der Schnittstelle, die die Kommunikation zwischen Schweißmaschine und Roboter SPS steuern würde. Diese Schnittstelle würde es ermöglichen, der Zugriff auf alle Schweißparameter der Schweißmaschine direkt von der Roboter-SPS zum Haben, so dass das ganze Schweißverarbeitungsprozess völlig automatisiert werden kann.  Das Roboterschweißen ermöglicht die höchste Kontrolle der Schweißprozesse und reduziert erheblich die Bearbeitungsfehler.  Vor allem wird es dort eigesetzt, wo eine Wiederholung des Schweißvorgangs erforderlich ist. Die Automatisierung ist hier in der Lage die Wiederholbarkeit des Prozesses über die gesamte Serie zu gewährleisten, die beim manuellen Schweißen sehr schwer zu erreichen ist. Darüber hinaus bedeutet die Bearbeitung von Bauteilen durch Roboterschweißen eine höhere Präzision, weniger Ausschuss und erhebliche Einsparung, insbesondere für die Masseproduktion, die zusammen mit der Philosophie des „mehr mit weniger erreichen“ zusammen geheiratet ist, im Hinblick auf den Kampf gegen den Klimawandel. Das Projekt in Verbindung mit der Entwicklung der Software Weco Datamanager wird bereit für das Paradigma der Industrie 4.0 sein,  und fällt damit in das Konzept der Smart Factory, das aus drei grundlegenden Elementen besteht:

Smart Produktion
Smart Manufacturing umfasst alle neuen Produktionstechnologien, die eine effiziente Zusammenarbeit aller Produktionselementen (Bediener, Maschinen und Werkzeuge) ermöglichen.

Smart Services
Die optimale Integration aller internen und externen Unternehmensabteilungen bilden die Smart Services.

Smart energy
Die Beachtung des Energieverbrauchs und Entwicklung von Systemen, die Abfall reduzieren und die Leistung steigern können, sind Tel des Konzepts: Smart Energy .

 

Dank der Unterstützung der Region Venetien, die mit dem Fonds POR FESR 2014-2020 dieses Projekt mit einem Beitrag von 23.328,00 € unterstützen konnte, profitierte Weco Srl von der finanziellen Unterstützung, die es ermöglichte, die Ziele des Projekts zu erreichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü